// bands & künstler


Hier findet Ihr Bands & DJ's aus der FREUNDLICH+KOMPETENT Familie


Pascal van der Straaten

Wie ein Penis aus Stahl durchbrach Pascal van der Straaten die Zeitmauer vom Parallel-Universum zu unserer Welt und preschte mit voller Kraft selbst in die engsten Winkel unserer Zivilisation vor. Nicht ahnend, welch übernatürlicher Kräfte er im Besitz ist, lernte er im Rotterdammer Hafen-Millieu zunächst die Sprache der Gewalt. Myrrhe, Wegerich und ein Typ in der S-Bahn lehrten ihm jedoch auch rasch Empathie und Erbarmen. Seine Musik ist ein Zerrbild unserer Gesellschaft und kann mit Fug und Recht als intelligente Waffe der Reichen und Schönen betrachtet werden. Nicht selten holt er sich mit den schillernden wie umstrittenen Rhythmo-Girlz aus Polen (dreieiige Zwillinge) Verstärkung auf die Bühne, um seine Strahlkraft mit dem Faktor 69 zu potenzieren.

 hier gehts weiter › 
David Grabe
David Grabe

Wer auf der Suche nach Authentizität in der Musik ist, kommt an David Grabe nicht vorbei. Mit Texten aus dem Leben, ohne jegliche technische Spielerei, schafft er es stehts das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Dabei fällt es einem nicht leicht, David Grabe in eine bestimmte »Musikschublade« zu stecken. Er verbindet viele unterschiedliche Stile in seiner Musik zu seinem ganz persönlichen. Das seine musikalischen Wurzeln im Reggae liegen, lässt sich jedoch (zum Glück) nicht verheimlichen.

 David Grabe bei MySpace Music › 
LIEDFETT LIEDFETT

Liedfett »Die Band gibt den Takt vor und der Club swingt mit. Sei es Punk oder Pop – musikalische Grenzen werden gesprengt und neu definiert. Ignoranz war gestern, heute ist Liedfett! Das bedeutet: Cajon, Gitarre und Gesang erzeugen melodiöse Juwelen von ewigem Glanze. Etwas weniger Pathos? Bitteschön: Liedfett schaffen mit minimalen Mitteln völlig unverkrampft das, wovon zahllose popkulturelle Großorchester stets erfolglos träumen werden: Abwechslung und exquisites Entertainment. Die Folge: Anklang durch Wohlklang!«

 Einfach mal reinhören › 
Eljot Quent
Eljot Quent

Boom Bap, organisch, immer nach vorne!

Mit einer frischen Symbiose aus HipHop-Sounds der 90er und elektronischen Elementen der Gegenwart kreirt Eljot Quent eine pulsierende Show auf sämtlichen Kanälen. Mit ausgefallenen Einladungen im Musikvideostil erreichen Len, Müwie und Fogel schon vor der ersten Show mehrere Tausend Zuschauer.

Die Geburtstunde schlug in Hamburg, doch inzwischen hat das Hamburger Trio um die zwei Rapper und den DJ deutschlandweit auf sich aufmerksam gemacht. Mit enerenergiegeladenen und abwechslungsreichen Live-Shows begeistern sie immer wieder die Massen - spielen dabei unter anderem im Vorprorgamm der US-amerikanischen HipHop Gruppen Ugly Duckling und Jungle Brothers, bei der Red Bull Crashed Ice Challenge 2011 und auf der Hauptbühne des Hamburger Dockville Festivals.

Nach Veröffentlichung der limitierten EP »Hauptsache knallt« (2011) präsentieren sie im April 2012 ihr Debüt Album "Alles auf Anfang", das mit einem frischen Sound und Features von Das Bo (Fünf Sterne Deluxe) und Afrika Baby Bam (Jungle Brothers) an den Start geht. Ein Jahr später kommt die Single "Bin Halt So", die eine weitere der vielen Facetten von Eljot Quent aufdeckt.

 Eljot Quent im Web › 

// dj's


DJ Torge und DJ Torge-sein-Bruda-alda
DJ Torge und DJ Torge-sein-Bruda-alda oder »Die etwas andere Familiengeschichte«

DJ Torge wuchs in dem ländlich geprägten Meldorf in Dithmarschen auf. Durch eine schicksalhafte Fügung lernte er dort einen der späteren Freundlich und Kompetent'lern kennen. In Hamburg lief man sich dann wieder über den Weg und tauschte Geschichten aus.

»Ja, hab jetzt ´ne Bar in Winterhude.«
»Joa, und ich hab ne Menge Rock-Musik und so und mach jetzt DJ.«
»Ah, so voll alternativ und so, wa?«

* PEENG * Da ward eine Idee geboren.

Seither legte DJ Torge seine Musik im Freundlich und Kompetent jeden Mittwoch Alternative auf. Die Leude mochten's und schnell wurde aus dem Mittwoch eine Institution und man musste sich die Frage stellen: »DJ Torge? Wer kennt ihn nicht?«
Doch durch eine glückliche berufliche Fügung entschied sich DJ Torge, das regelmäßige Auflegen am Mittwoch durch unregelmäßiges Auflegen mal am Wochenende auszutauschen. Man wollte die Mittwochs-Besucher jedoch nicht verwirren oder in Panik versetzen, also schmiedete man im Freundlich und Kompetent alsbald einen diabolischen Plan: Während der letzten DJ-Torge-Wochen wurde heimlich im Hinterzimmer neben dem Sandwichmaker und zwischen den selbst angemachten Hausschnäpsen in einem Glas ein fast identischer Klon gezeugt. Bis auf einen kleinen Fehler im Bart gelang das den Wissenschaftlern des F+K sehr gut. Das deutsche Urheberrecht verbat jedoch, diesem Klon denselben Namen zu geben. Also ward DJ Torge-sein-Bruda-alda geboren, der seit jeher seinen Zellengeber würdig zu vertreten versucht.
DJ mad marcy
DJ mad marcy

DJ mad marcy ist DIE Geheimwaffe, wenn es darum geht dem Publikum mit geballten Hits der 90er Jahre einzuheizen. Völlig schmerzbefreit spielt er sie alle, die Geliebten und die Gehassten, die Bekannten und die Unbekannten, die Schnellen und die Langsamen, die mit bescheuertem Tanz und die ohne... wie gesagt: ALLE!
DJ kookykitchen
DJ kookykitchen

kookykitchen – Soul, Beat und Rock'n'Roll vom Plattenteller. Bei dieser Mukke fühlen sich die Leute wieder zurückversetzt in die Zeit der 60er und 70er Jahre, Modkultur, großen Bands und Drogenexzessen. Hier wird der Tanzboden ordentlich beansprucht. Trotzdem lässt er es sich nicht nehmen zwischendurch auch Funk, Elektro, Filterhouse und bekannte Soundtracks rauszuhauen. Hier wird die ganze Nacht gerockt! Whole night rockin' ...
DJ Jullus DJ Jullus

Dj Jullus dreht seit 2001 die Platten. Mit seinen damals jungen 13 Jahren holte er sich seine ersten Turntables, legte die ersten Male auf Partys auf und rockte bald einige Hamburger Clubs. 2008 lernte er die netten Jungs von Raffneck Sound und Big Era Music kennen, mit denen er für ein Jahr durch Norddeutschland tourte. Nach dieser bewegten Phase wurde es Zeit für einen kleinen Umbruch und er fing an, viele weitere Genres zu bedienen.

So legt er heute eine bunte Mischung aus Hip Hop, Reggae Dancehall, Funk & Soul, Ghettofunk, Elektroswing, Mash Up, Moombahton, Dubstep, Drum'n'Bass und Klassikern jeglicher Art auf, immer darauf bedacht nur die besten Tunes auf die Plattenteller zu legen. Nicht selten gibt es dabei fette Remixe mit fetzigen Übergängen auf die Ohren, die man sonst nur schwer zu hören bekommt. Seit 2011 hat Jullus die Ehre, einmal im Monat das FREUNDLICH+KOMPETENT in Winterhude auseinander zu nehmen und ist seitdem fester Bestandteil der F+K-Crew.

2013 ging das Soundsystem YY HiFi mit Dj Kookykitchen, DubNorris, FeelFX & Dj Jullus an den Start, um Reggaevibes und ähnliches, mit jeder Menge Spaß und Liebe zur Musik unter die Leute zu mischen. Zudem gibt es zahlreiche Gastauftritte in Hamburg und Umgebung bei denen Jullus die Meute zum durchdrehen bringt.

 DJ Jullus bei Facebook › 
DJ Looneytunes
DJ Looneytunes

Kleiner aber feiner Club? Bock auf Hip Hop Party Classics und wildeste Mashup-Fetzen mit 80er-Danceclassics? Und das auch noch die ganze Nacht lang? Alles klar! Genau das gibt euch der Looney; mit Kusshand! Popowackeln statt gelangweilt mit dem Smartphone auf der Tanzfläche stehen... Schwitzen statt Selfies... "Scheiße, das is ja schon wieder hell draußen!" statt "Lass ma´woanders hin."...
CRISH!
CRISH!

Der Soundhaudegen CRISH! ist seit nahezu 10 Jahren in den Clubs der Republik unterwegs und teilte sich bereits die Bühne mit so renommierten Acts wie dem Beginner Soundsystem, dem Marsimoto Soundsystem, Sepalot (Blumentopf), DJ Friction (Freundeskreis) oder DJ Thomilla (Turntablerockers). Ein Blick in seine Plattentasche verspricht einen bunten Mix ohne musikalische Scheuklappen: Ob GoldenEraRap, ReggaeDancehall, MashUps, Funky BigBeat-Tunes, DeutschRap, Trap, Ghettofunk oder Moombathon: CRISH! ist Liebhaber guter Musik und überwindet Genregrenzen spielerisch ohne dabei die Tanzfläche aus den Augen zu verlieren. Roter Faden seines Sound: eine ordentliche Extraportion Bass!!


// kleiner laden – großer sound

Ihr spielt bei uns Live?

Wir bieten Euch unsere kleine F+K Bühne, auf der schon sehr viele grandiose Solokünstler, Bands und Comedians aus aller Welt gespielt haben. Hilfreich für einen reibungslosen und entspannten Livegig ist unsere Sound Checkliste.


// sound checkliste

Tipps für einen satten Sound:

Aufbau und Soundcheck
Beginnt um 19 Uhr.

Bühne ist klein
ca. 3x3 Meter (ausreichend für 4-5 Personen) und es spielen manchmal 2 Bands. Daher ist es ganz wichtig, dass Ihr möglichst keine Verstärkertürme mitbringt sondern lieber Combos.

Schlagzeug und Hardware
Gibt es bereits vor Ort und kann auch gerne genutzt werden. Habt Ihr ganz spezielle Wünsche? Dann bringt auch gerne Euer eigenes mit. Vorher bitte anmelden und die anderen Bands auch benutzen lassen (bis auf z.B. Becken, Snare etc.).

Backstagebereich
haben wir hier leider keinen! Bringt also bitte nur Dinge mit, die Ihr wirklich braucht. Leere Cases nach dem Aufbau möglichst wieder ins Auto. Als Notlösung können wir einige Dinge auch in den Getränkekeller stellen.

Mischer ist bereits vorhanden.
Habt Ihr auch einen, der unbedingt den Sound für Euch machen muss? Bitte einfach vorher bescheid sagen.

Sagt uns gerne was Ihr braucht!
Wieviele Mitglieder singen in der Band? Wieviele Gitarristen gibt es? Bringt ihr Keyboards, Sampler oder ähnliches mit? Benutzt ihr In Ear Monitoring?

Das sind alles wichtige Informationen, damit wir Euch so gut wie möglich klingen lassen können und ihr Euch auf den Gig konzentrieren könnt. Bis zum Auftritt ;-) Wir freuen uns auf Dich bzw. Euch!


// open-jam-session

Wir bieten Euch jeden Monat unsere kleine F+K Bühne zur Open-Jam-Session an. Checkt einfach mal das aktuelle Programm ab und macht dann gerne mit!